Wie funktioniert PHP?

Der Abruf einer PHP-Datei am Webserver

Im folgenden erkläre ich wie PHP funktioniert:

PHP Funktionsweise

 

  1. Anfrage vom Webclient
    Ein Rechner mit Webbrowser, auch Webclient genannt, fragt eine Webseite wie zum Beispiel http://www.server.de/seite.php an einem LAMP-Server an
  2. Webserver sucht Datei
    Der Webserver sucht die Datei in seinem Dateisystem und verarbeitet diese mithilfe des PHP-Interpreters
  3. PHP-Interpreter verarbeitet den PHP-Quellcode
    Der PHP-Interpreter macht eine Syntaxanalyse, auch parsen genannt, und bringt den Quellcode in eine ausführbare Form. Der so erzeugte PHP-Code wird anschließend ausgeführt.
  4. Ergebnis ausgeben
    Das Ergebnis der Ausführung wird je nach Anfrage in ein HTML-Dokument oder andere Form, wie PDF-Datei, … gepackt und an den anfragenden Webclient zurückgeschickt
Die folgende Darstellung (von oben nach unten durchlaufen) verdeutlicht wie PHP funktioniert und eine PHP-Datei über den Webbrowser an einem Webserver:

PHP-Sprachelemente

Zur Erzeugung von dynamischen Webseiten, also webseiten mit veränderbarem Inhalt, wird die Programmiersprache PHP eingesetzt. Für Anwender, die schon andere Programmiersprachen kennen, sind die grundlegenden Sprachelemente von PHP leicht verständlich. Die Sprache erfindet nichts Neues, sondern setzt auf bekannte Strukturen. Auch versuchen die Entwickler, die Syntax (Programmierregeln) von PHP so einfach wie möglich zu halten.

Die Besonderheit von PHP besteht darin, dass der Programmcode direkt in das HTML-Dokument eingebettet wird: der HTML- und der PHP-Code befinden sich also in derselben Datei, wobei die PHP-Teile speziell markiert sind (hier fett dargestellt):

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
  <title>Ein kleines PHP-Programm</title>
</head>
<body>
  <?php
    echo '<p>Hier wird eine Textzeile ausgegeben.</p>';
  ?>
</body>
</html>

Diesen Programmcode kann man in einem beliebigen Texteditor oder Programmierumgebung eingegeben und in einer Datei namens ‚text_ausgeben.php‘ auf dem Webserver (hier: localhost = Lokaler Webserver) abspeichern. Das Verzeichnis in das die Datei abgespeichert werden muss, ist das htdocs-Verzeichnis des Webservers welches in der Konfiguration des Apache-Webservers angegeben ist:

PHP-Code im Texteditor eingeben

 

Wird die Datei ‚text_ausgeben.php‘ über einen beliebigen Webbrowser vom Webclient abgerufen, so wird folgendes auf dem Bildschirm ausgegeben:

Ausführung von PHP-Code im Webbrowser


 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen